Boxen

Smith: "Trete an, um Canelo aufzuhalten"

Von SPOX
Liam Smith sieht sich im Duell mit Canelo Alvarez alles andere als chancenlos

Liam Smith hat vor seinem anstehenden Duell mit Canelo Alvarez am 17. September in Texas seine Position verdeutlicht. Der WBO-Weltmeister im Super-Weltergewicht sieht sich im AT&T Stadium gegen den Mexikaner keinesfalls chancenlos. Statt leiser Worte gibt es eine klare Ansage - vor allem an seine Kritiker.

"Im September werden die Leute wissen, dass ich nicht nur auf dem Papier ein Champion bin", konterte Smith, dem viele im Vorfeld kaum eine Chance einräumen, die Zweifel seiner Kritiker. "Ich habe zwar noch nie in den Vereinigten Staaten gekämpft, aber auch dort werden sie es bald wissen. Ich trete dort an, um Canelo aufzuhalten."

Sollte am Ende dennoch eine Niederlage zu Buche stehen, will sich Smith zumindest nichts vorwerfen können. "Wenn ich es nicht schaffe, ihn zu stoppen, dann wird es definitiv nicht daran gelegen haben, dass ich es nicht versucht haben werde", erklärte der 28-Jährige weiter.

Für seinen Gegner Alvarez ist es nach dem Knockout-Sieg gegen Amir Khan im Mai 2016 der zweite Kampf des Jahres.

Die wichtigsten Box-Termine im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung