Cookie-Einstellungen
Boxen

Jacobs siegt nach Blitz-K.o.

Von SPOX
Daniel Jacobs (l.) machte mit Peter Quillin kurzen Prozess
© getty

Daniel Jacobs hat seinen WBA-Titel im Mittelgewicht verteidigt. Der 28-Jährige US-Amerikaner machte mit Peter Quillin kurzen Prozess und gewann nach nur 85 Sekunden der ersten Runde durch technischen Knockout.

Peter Quillin ging zwar gleich zu Beginn aggressiv zu Werke, Jacobs konterte aber und traf "Kic Chocolate" mit seiner Rechten gleich zweimal hart. Quillin ging in der Folge vor 8.442 Zuschauern im Barclays Center bereits in der ersten Runde K.o. "Ich habe ihm gesagt, dass ich ihn liebe. Er ist wie ein Bruder für mich", sagte Gewinner Jacobs nach dem Kampf und offerierte eine Revanche.

Der Herausforderer war nach der Niederlage allerdings bedient: "Das ist eben Boxen. Du steigst in den Ring und manchmal verlierst du eben schon nach so kurzer Zeit. Ich verliere aber gegen niemanden lieber als gegen ihn", so der 32-Jährige.

Jacobs verteidigte seinen Gürtel damit bereits zum dritten Mal. Beide Boxer strichen für den Fight jeweils 1,5 Millionen Pfund ein.

Alle Weltmeister der großen Verbände auf einen Blick

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung