Cookie-Einstellungen
Boxen

Rubio stellt sich Golovkin

Von Adrian Franke
Gennady Golovkin kämpft am 18. Oktober in Kalifornien
© getty

Kein amtierender Weltmeister hat eine höhere Knockout-Quote als Gennady Golovkin, 90 Prozent seiner Siege kamen durch K.o. des Gegners zustande. Der Kasache hatte daher zuletzt Probleme, Gegner zu finden, doch jetzt könnte ihm ein packender Kampf bevorstehen: Golovkin trifft am 18. Oktober in Kalifornien auf Marco Antonio Rubio.

"Ich freue mich sehr darüber, in Kalifornien zu kämpfen. Ich habe es immer genossen, mir Kämpfe im StubHub Center anzuschauen und freue mich auf das Duell mit Marco Antonio Rubio", kündigte Golovkin, für den es der erste Kampf an der Westküste der USA ist, bereits an.

Sollte der 32-Jährige seinen Titel zum zwölften Mal verteidigen, würde er mit den drittmeisten Titelverteidigungen aller Zeiten im Mittelgewicht zu Marvin Hagler und Felix Sturm aufschließen. An dem Deal für den Kampf wurde angeblich bereits gearbeitet, seitdem Golovkin Ex-Titelträger Daniel Geale am 26. Juli in New York in der dritten Runde K.o. geschlagen hatte.

Tom Loefller, Chef von K2 Promoting, das Golovkin unter Vertrag hat, fügte hinzu: "Seine wachsende Popularität im ganzen Land hilft uns, diesen mit Spannung erwarteten Kampf ins StubHub Center zu bringen, wo schon so viele aufregende Kämpfe stattgefunden haben. Marco Antonio Rubio ist einer der härtesten Boxer und der Kampf gegen Gennady sollte von Beginn an ein Feuerwerk werden."

"Rubio wird Krieg daraus machen"

Davon ist auch Rubios Promoter Oswaldo Kuchle absolut überzeugt: "Das wird ein herausragender Kampf. Ich kann Ihnen versichern, dass Rubio einen Krieg daraus machen wird."

Der 34-jährige Mexikaner, der seine letzten sechs sowie 16 seiner letzten 17 Kämpfe gewonnen hat, gab sich ebenfalls selbstbewusst: "Ich freue mich darauf, gegen einen weiteren Weltmeister zu kämpfen. Ich akzeptiere immer die größten Herausforderungen und ohne Zweifel wird das die bislang größte meiner Karriere. Ich werde Golovkin einen echten mexikanischen Kampf bieten."

Alle aktuellen Box-Weltmeister

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung