Cookie-Einstellungen
Boxen

Pulev bekommt neuen Gegner

Von SPOX
Pulev will unbedingt gegen Wladimir Klitschko kmpfen und ihm den WM-Titel abnehmen
© getty

Sauerland muss das Rahmenprogramm beim WM-Titelkampf zwischen Marcus Oliveira und Jürgen Brähmer am 14. Dezember in Neubrandenburg umbauen. Debütant David Price fällt mit einer Virusinfektion aus, Wladimir Klitschkos IBF-Pflichtherausforderer Kubrat Pulev bekommt mit Joey Abell einen neuen Gegner.

Der US-Amerikaner, der 28 seiner 29 Siege per K.o. errang, springt für Sherman Williams ein. Der 41-Jährige hatte sich an der rechten Schlaghand verletzt. "Mir ist es im Endeffekt egal, gegen wen ich boxen muss", erklärte Pulev: "Es gibt für mich nur ein Ziel: Gegen Wladimir Klitschko anzutreten und ihm die WM-Titel abzunehmen!"

Dagegen fällt das geplante Debüt von Price für seinen neuen Promoter ins Wasser. "Das ist natürlich schade, aber wir müssen unsere Boxer in solch einer Situation vor sich selbst schützen", sagte Kalle Sauerland: "David Price wird Anfang nächsten Jahres für uns das erste Mal in den Ring steigen."

Price bedauert Ausfall

Der Engländer, der zuletzt zwei Kämpfe gegen den früheren Klitschko-Herausforderer Tony Thompson verloren hatte, zeigte sich ebenso enttäuscht: "Ich habe mich schon sehr auf meinen ersten Kampf für das Sauerland-Team gefreut. Doch ich würde weder mir noch den Fans einen Gefallen tun, wenn ich in meiner derzeitigen Verfassung boxen würde."

Die Box-Weltranglisten im Überblick

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung