Cookie-Einstellungen
Beachvolleyball

Brink sagt EM-Start ab

SID
Julius Brink kann nach seiner Verletzung nicht bei der EM mitwirken
© getty

Schlechte Nachrichten für die deutschen Beachvolleyballer: Olympiasieger Julius Brink und die WM-Zweite Britta Büthe haben verletzungsbedingt ihren Start bei der EM abgesagt.

Der 31 Jahre alte Kölner Brink laboriert immer noch an seiner Oberschenkelverletzung, wegen der der Goldmedaillengewinner von London bereits die Weltmeisterschaft Anfang Juli verpasst hatte.

Sein Teamkollege Sebastian Fuchs verzichtet im Gegensatz zu den vergangenen Turnieren auf einen Start mit einem anderen Partner. Für das Duo gehen Lars Flüggen und Alexander Walkenhorst an den Start.

Britta Büthe muss dagegen einer Bauchmuskelverletzung Tribut zollen, die sich die 25-Jährige im WM-Viertelfinale zugezogen hatte. "Wir sind bei der WM das Risiko bewusst eingegangen", sagte Büthe, die sich verstärkt auf die deutschen Meisterschaften Ende August vorbereiten will. Ihre WM-Partnerin Karla Borger tritt in Klagenfurt mit Elena Kiesling an.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung