Cookie-Einstellungen
Beachvolleyball

Fuchs in Den Haag erfolgreich gestartet

SID
Guter Start: Das Duo Holtwick/Semmler bezwang Maria Prokopewa und Swetlana Popowa 2:0
© getty

Julius Brink hat seine Auftaktmatch gewonnen. Auch die deutschen Beachvolleyball-Meisterinnen Katrin Holtwick und Ilka Semmler sind mit einem Sieg in das Grand-Slam-Turnier in Den Haag gestartet.

Beachvolleyballer Sebastian Fuchs ist auch ohne Olympiasieger Julius Brink erfolgreich in das Grand-Slam-Turnier in Den Haag gestartet. Der Kölner gewann an der Seite seines früheren Partners Thomas Kaczmarek mit 2:1 (21:9, 17:21, 18:16) gegen Ex-Weltmeister Todd Rogers und Ryan Doherty (USA). Brink hatte seine Teilnahme wegen einer aufgebrochenen Oberschenkelverletzung absagen müssen.

"Wer ist Julius Brink?", fragte Fuchs nach dem Auftakterfolg. "Nein, ich mache nur Spaß. Wir hatten am Ende ein bisschen Glück. Aber es war ein guter Start. Mal sehen, wie weit wir kommen", sagte der 26-Jährige.

Auch für die übrigen Deutschen verlief der Auftakt in den Niederlanden vielversprechend. Bei den Männern mussten sich lediglich Markus Böckermann und Mischa Urbatzka geschlagen geben. Die Kieler unterlagen Jonathan Erdmann/Kay Matysik (Berlin/Nr. 6) mit 0:2 (11:21, 17:21). Sebastian Dollinger und Stefan Windscheif (Kiel/Iserlohn) schlugen die Tschechen Premysl Kubala/Petr Benes mit 2:1 (15:21, 21:15, 15:7).

Auch Damen starten erfolgreich

Das an Nummer drei gesetzte Duo aus Essen gewann sein erstes Spiel gegen die Russinnen Maria Prokopewa und Swetlana Popowa 2:0 (21:16, 22:20).

Auch Karla Borger/Britta Büthe aus Stuttgart sowie Laura Ludwig/Kira Walkenhorst (Hamburg) gewannen ihre Auftaktmatches. Jana Köhler und Anni Schumacher (Hamburg/Dresden) unterlagen dagegen den Spanierinnen Elsa Baquerizo und Liliana Fernández in drei Sätzen.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung