Cookie-Einstellungen
Beachvolleyball

Vier deutsche Duos im Viertelfinale gescheitert

SID
Beim World Tour Turnier in Corrientes, Argentinien, sind alle anderen Teams ausgeschieden
© getty

Die deutschen Beachvolleyballer haben beim World-Turnier-Turnier im argentinischen Corrientes den Einzug ins Halbfinale verpasst. Nach Olympiasieger Julius Brink und Sebastian Fuchs sind auch die anderen deutschen Starter ausgeschieden.

Bei den Frauen schieden gleich drei deutschen Paarungen in der Runde der letzten Acht aus: Katrin Holtwick und Ilka Semmler unterlagen den Brasilianerinnen Agatha/Antonelli nach umkämpften drei Sätzen mit 1:2. Karla Borger/Britta Büthe (Stuttgart) waren gegen das niederländische Duo Meppelink/van Gestel chancenlos und verloren 0:2.

Die Qualifikantinnen Victoria Bieneck/Julia Großner (Berlin) scheiterten mit 1:2 an Maria Clara/Carol (Brasilien).

Bei den Männern unterlagen Sebastian Dollinger/Stefan Windscheif (Kiel/Iserlohn) der lettischen Paarung Smedins/Samoilovs nach nur 31 Minuten mit 9:21, 13:21. Olympiasieger Julius Brink war mit seinem neuen Partner Sebastian Fuchs bereits in der Gruppenphase gescheitert.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung