Cookie-Einstellungen
Beachvolleyball

Holtwick/Semmler müssen in Thailand aufgeben

SID
Ilka Semmler (r.) und Katrin Holtwick belegten in London Rang neun
© Getty

Eine Magen-Darm-Infektion hat die Olympia-Neunten Katrin Holtwick und Ilka Semmler beim Finale der Beachvolleyball-World-Tour im thailändischen Bang Saen zur vorzeitigen Abreise gezwungen.

Das an Nummer eins gesetzte Duo musste gegen die Japanerinnen Ayumi Kusano/Mutsumi Ozaki wegen der Erkrankung von Blockspielerin Semmler aufgeben und beendete das Turnier damit auf Rang 17.

"Das ist natürlich enttäuschend, aber es ging wirklich nicht mehr", sagte die 27 Jahre alte Semmler.

Werbung
Werbung