Cookie-Einstellungen
Basketball

Basketball - Durchgeimpfte BBL sucht die Normalität: "Auf Sicht wie früher"

SID
Die BBL startet am 23. September in die neue Saison.

Nach der Coronasaison kehrt ein gutes Stück Normalität in die Basketball-Bundesliga zurück. Gut 70 Prozent der Zuschauerplätze können zum Start der neuen Spielzeit besetzt werden, die Profis sind ziemlich komplett durchgeimpft.

Auf die Quote ist Stefan Holz schon ziemlich stolz. "Ein Spieler ist nicht geimpft. Einer", betont der Geschäftsführer der Basketball Bundesliga (BBL) kurz vor dem Saisonstart, "das ist ein Knaller." Besser könnten die Voraussetzungen beim Coronaschutz kaum sein, und auch bei anderen Problemfeldern sieht es gut aus.

Es kehrt ein gutes Stück Normalität zurück, wenn sich der Meister Alba Berlin und die Telekom Baskets Bonn am Donnerstagabend (20.30 Uhr) beim ersten Tip-off der 56. Spielzeit gegenüberstehen. Endlich dürfen die Fans wieder in die Hallen, "und auch in ganz vernünftigen Größenordnungen - nicht nur symbolisch", sagt Holz im SID-Gespräch, "das wird ein schöner Restart."

Nach dem Coronajahr hat sich die Lage entspannt. Gut 70 Prozent der Zuschauerkapazität stehen am ersten Spieltag zur Verfügung. Ob auch alle Plätze besetzt werden, muss sich zeigen. "Ich denke, das wird schon kein Selbstläufer. Auf Sicht wird es wieder sein wie früher", so Holz, "vielleicht nicht zu Beginn".

In den Bundesländern sind die Vorgaben unterschiedlich - so wie seit Pandemiebeginn. In Bayern können die kleineren Standorte die Tribünen vollmachen, das gilt auch für die Klubs aus Baden-Württemberg. In Niedersachsen sieht die Sache noch anders aus, mehr als 50 Prozent sind derzeit nicht drin.

BBL: Oldenburg mit Offenen Brief an Ministerpräsident Stephan Weil

Deshalb hatten sich die EWE Baskets Oldenburg zuletzt in einem Offenen Brief an Ministerpräsident Stephan Weil gewendet, "Vollauslastung bei 2G" gefordert und wegen drohender Wettbewerbsverzerrung sogar eine juristische Auseinandersetzung in Erwägung gezogen.

"Ich verstehe natürlich den Hermann Schüller, der auf die Barrikaden geht", sagt Holz - Schüller ist Geschäftsführer in Oldenburg. Wegen der Unterschiede bei den möglichen Ticketverkäufen hat es durchaus Diskussionen in der Liga gegeben.

"Wir hätten sagen können: Wir finden eine Baseline, die für alle gilt. Der kleinste gemeinsame Nenner, 50 Prozent oder so", erklärt Holz. "Aber wir haben uns dagegen entschieden." Eine solche Regelung mache "ja auch keinen Sinn. Wir haben gesagt: Holt vor Ort das Maximum raus. Was natürlich dazu führen kann, dass es Unterschiede gibt. Aber über die gesamte Saison wird sich das alles wieder nivellieren."

Wirtschaftlich ist der Ligaboss guter Dinge. Die Klubs hätten es schließlich "in der letzten Saison unter extrem schwierigen Randbedingungen" alle "über das Ziel geschafft". In Sachen Sponsoren könne "noch eine Delle kommen, die wir erst am Horizont sehen."

BBL: Vereine sollen mit 50 Prozent Zuschauerauslastung planen

In den Budgets sollten die Vereine 50 Prozent Zuschauerauslastung einplanen. Schon jetzt liegen viele darüber. Bei Bayern München dürfen 5750 von 6700 Plätzen belegt werden. Und die Saison "ist lang", sagt Holz. "Wir spielen bis in den Juni rein. Ich kann mir vorstellen, dass wir noch überall volle Hallen erleben werden."

Dass es bei den Bayern, die neben Alba wieder größter Titelkandidat sind, zuletzt Coronafälle gab, macht Holz "schon Sorgen. Es zeigt sich einfach, dass es diese Impfdurchbrüche dann doch gibt. Deshalb sind wir da natürlich nicht so entspannt."

Mit Terminproblemen wegen Absagen rechnet Holz eher nicht. "Ich denke, dass wir um automatische Mannschaftsquarantänen herumkommen. Und dann haben wir auch deutlich seltener Spielverlegungen."

BBL: 1. Spieltag in der Übersicht

TagDatumUhrzeitBegegnung
Donnerstag23.09.202120:30 UhrAlba Berlin : Telekom Baskets Bonn
Samstag25.09.202118 UhrSyntainics MBC Weißenfels : MLP Academics Heidelberg
Hakro Merlins Crailsheim : s.Oliver Würzburg
20:30 UhrNiners Chemnitz : EWE Baskets Oldenburg
MHP RIESEN Ludwigsburg : Hamburg Towers
Sonntag26.09.202115 UhrBG Göttingen : Brose Bamberg
Fraport Skyliners Frankfurt : Basketball Löwen Braunschweig
Giessen 46ers : medi Bayreuth
18 UhrFC Bayern München : ratiopharm Ulm
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung