Cookie-Einstellungen
Basketball

BBL-Boss Stefan Holz lobt FC Bayern: "Respekt und Anerkennung"

SID
Der FC Bayern Basketball erhielt Lob vom Chef der BBL für sein Auftreten in der EuroLeague.
© imago images

Stefan Holz, Geschäftsführer der BBL, hat nach dem Viertelfinal-Aus in der EuroLeague den Hut vor Bayern München gezogen. "Schade, es hat nicht sollen sein. Gleichwohl möchte die easyCredit BBL dem FC Bayern für eine erfolgreiche und spektakuläre Saison in der EuroLeague mit vielen unvergessenen Momenten gerade in engen Spielen Respekt und Anerkennung zollen", hieß es in einer Reaktion.

Die Bayern hatten die Serie "best of five" in der europäischen Königsklasse am Dienstag durch eine 89:92 (40:50)-Niederlage bei Armani Mailand im fünften Spiel mit 2:3 verloren und das Final Four in Köln (28. bis 30. Mai) verpasst.

"Ihr habt die BBL und den deutschen Basketball generell auf höchstem europäischen Klublevel herausragend vertreten", so Holz: "Auf ein Neues in der nächsten Saison."

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung