Cookie-Einstellungen
Basketball

BBL: Göttingen muss für 14 Tage in Quarantäne

SID
Basketball-Bundesligist BG Göttingen muss auf Anordnung des Göttinger Gesundheitsamts für 14 Tage in Quarantäne.

Basketball-Bundesligist BG Göttingen muss auf Anordnung des Göttinger Gesundheitsamts für 14 Tage in Quarantäne. Grund sind die beiden Coronafälle, die am Wochenende kurz vor dem ersten Halbfinale des Pokal-Finalturniers bekannt geworden war. Das Final Four war daraufhin abgesagt worden.

Die betroffenen Spieler waren sofort isoliert worden. Dennoch stufte das Gesundheitsamt sämtliche Teammitglieder, die mit in München waren, als enge Kontaktpersonen ein.

BG-Geschäftsführer Frank Meinertshagen wird laut Mitteilung die Verlegung der BBL-Spiele gegen Brose Bamberg (25. April) und die EWE Baskets Oldenburg (29. April) beantragen.

Nach momentanem Stand kann die Partie gegen Bayern München voraussichtlich wie terminiert am 2. Mai ausgetragen werden.

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung