Basketball

Basketball: Bayern holen Reynolds - Lessort und Monroe gehen

SID
Jaylen Reynolds spielt künftig für die Bayern.

Basketball-Bundesligist Bayern München hat US-Center Jalen Reynolds verpflichtet und damit seine Personalplanungen auf den großen Positionen abgeschlossen. Der 27-Jährige, der bis Mai für den israelischen Rekordmeister Maccabi Tel Aviv gespielt hatte, erhält einen Einjahresvertrag mit Option für eine weitere Saison.

Der Franzose Mathias Lessort verlässt den FC Bayern. Ebenso der US-Amerikaner Greg Monroe, der bereits beim Finalturnier der Bundesliga aus persönlichen Gründen nicht mehr zum Kader gehörte und zu Chimki Moskau/Russland geht.

"Jalen ergänzt unseren Frontcourt um sehr viel Physis und Athletik", sagte Sportdirektor Daniele Baiesi über Neuzugang Reynolds: "Er steht für Energie, starkes Rebounding und eine gewisse Präsenz in der Zone, die uns sowohl in der Offensive als auch in der Verteidigung sehr gut zu Gesicht stehen wird."

Reynolds hat bereits viel Erfahrung in Europa gesammelt. Der Profi aus Detroit spielte vor seinem Engagement in Israel bereits in Italien, Spanien und Russland.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung