Basketball

Diebe stehlen halbe Million Euro aus Olympiakos-Basketballstadion

SID
Der zwölfmalige griechische Basketball-Meister Olympiakos Piräus ist Opfer eines großen Diebstahls geworden.
© getty

Der zwölfmalige griechische Basketball-Meister Olympiakos Piräus ist Opfer eines großen Diebstahls geworden. Wie griechische Medien am Dienstag übereinstimmend berichteten, seien in den Büros im Stadion des Friedens und der Freundschaft in Piräus am Wochenende 500.000 Euro aus einem Safe gestohlen worden.

"Wir haben volles Vertrauen in die griechische Polizei", teilte der Klub mit. Nach ersten polizeilichen Untersuchungen gab es keine Anhaltspunkte dafür, dass es sich bei den Tätern um Profis handelte. Das Material der Sicherheitskameras, die im Stadion installiert sind, wird noch gesichtet.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung