Basketball

Basketball-WM - Pesic kritisiert Schröders Rolle: "Er ist kein Anführer"

Von SPOX
Dennis Schröder und das DBB-Team haben bei der WM enttäuscht.

Marko Pesic hat nach dem WM-Desaster des DBB-Teams die Rolle von Dennis Schröder in der deutschen Nationalmannschaft kritisiert.

"Ich bin der Meinung, dass er kein Anführer ist. Er ist der beste Spieler, aber kein Anführer", sagte der Geschäftsführer von Bayern München bei MagentaSport.

Der Point Guard der Oklahoma City Thunder sei ein außergewöhnlicher Spieler, erklärte Pesic weiter. Er sei aber nun einmal nicht das, was man beim DBB aus ihm macht. Die anderen Spieler würden sich "hinter der Schröder-Diskussion" verstecken.

"Man muss Schröder auch helfen. Man muss ihm auch erklären: 'Pass auf, du bist Teil der Mannschaft. Mach das, was du machen kannst, aber es gibt uns auch.' Man muss einen Mittelweg finden", so der frühere Nationalspieler.

Pesic: Nowitzki nicht als Anführer aufgetreten

Pesic erklärte außerdem, dass auch früher Dirk Nowitzki im DBB-Team nicht als Anführer aufgetreten sei. "Er war der beste Mann auf dem Feld, war immer der erste beim Training. Aber er hat verstanden, dass die anderen verschiedene Rollen spielen", sagte Pesic.

Im aktuellen Team vermisse er, "dass jemand auf den Tisch haut".

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung