Cookie-Einstellungen
Basketball

Lo schießt Robert Morris ab

SID
Maodo Lo trafft gegen die Robert Morris Colonials acht Dreier
© getty

Maodo Lo legt nach seinen ordentlichen EM-Auftritten fleißig in der NCAA nach. Der Topscorer der vergangenen Ivy-League-Saison stellte einen neuen Karrierebestwert an Dreiern auf und führte seine Columbia Lions zu einem 78:71-Sieg über die Robert Morris Colonials.

Ganze acht Dreier feuerte Lo durch die Reuse und schloss das Spiel mit 26 Punkten ab. Alleine im ersten Abschnitt kam Lo auf sechs erfolgreiche Dreierversuche, erzielte 18 Punkte (50 Prozent FG) und brachte Columbia mit 37:27 in Front.

Die strauchelnden Colonials kämpften sich zwar im zweiten Durchgang zurück, doch die Lions brachten die Partie an der Freiwurflinie über die Runden, während sich Robert Morris immer wieder schmerzhafte Turnover leistete.

Nach den ersten 13 Spielen kommt Spielmacher Lo auf 16,5 Punkte bei 45 Prozent aus dem Feld und 3,1 Assists im Schnitt. Für den Deutschen ist es das letzte Jahr am College, wodurch der Guard automatisch zum NBA-Draft 2016 angemeldet wird.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung