Cookie-Einstellungen
Basketball

Simmons mit Rekord-Auftritt

SID
Ben Simmons trug sich mit seinem Auftritt in die Geschichtsbücher ein
© getty

Nur drei College-Spieler haben es in den letzten 20 Jahren geschafft, 40 Punkte und zehn Rebounds aufs Parkett zu zaubern. Aber Ben Simmons hat sie nun alle überboten.

119:108 gewannen die LSU Tigers gegen North Florida. Das bemerkenswerte war aber der Auftritt von Ben Simmons, der einen neuen Rekord aufstellte: 43 Punkte, 14 Rebounds, sieben Assists, fünf Steals und drei Blocks standen für Simmons nach dem Spiel zu Buche. Damit trug er maßgeblich dazu bei, die Niederlagenserie von drei Partien in Serie zu stoppen.

Laut ESPN ist das ein neuer Rekord, denn zuvor hatten es lediglich Jared Sullinger, Michael Beasley und Tyler Hansbrough fertig gebracht, als Freshmen 40 Punkte und zehn Rebounds zu erzielen. Mit seinem starken Auftritt nährte der Australier die Gerüchte um einen Nummer-1-Draft für die NBA in der kommenden Saison.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung