Cookie-Einstellungen
Basketball

Artland Dragons verpflichten Hill

Von Adrian Bohrdt
Lawrence Hill spielte am US-College für Stanford und wurde von den Sacramento Kings gedraftet
© getty

Die Artland Dragons basteln weiter an ihrem Kader für die kommende Saison und haben dafür jetzt Forward Lawrence Hill verpflichtet. Der US-Amerikaner kommt aus Israel und erhält einen Einjahresvertrag.

Auf ihrer Homepage bestätigt der Basketball-Bundesligist den Transfer. "Lawrence ist nicht nur ein großartiger Mensch, sondern auch ein extrem harter Arbeiter. Er macht die vielen kleinen Dinge richtig. Er ist ein guter Verteidiger, Rebounder und Shot-Blocker", freute sich Dragons-Cheftrainer Tyron McCoy.

Darüber hinaus ist sich McCoy sicher, dass sich Hill in seinem zweiten Jahr in Europa noch steigern wird: "Das erste Jahr in Europa ist immer das schwierigste. In dieser Saison wird Lawrence sich noch besser an den europäischen Stil gewöhnen und sich weiter verbessern."

Hill wechselt von Hapoel Holon, wo er in der vergangenen Saison erstmals in Europa spielte, nach Quakenbrück. In der abgelaufenen Spielzeit kam der 25-Jährige in durchschnittlich 35 Minuten pro Spiel auf 12,8 Punkte, 7,6 Rebounds und war zweitbester Shot-Blocker der Liga (1,6). Der Forward ist der insgesamt zehnte Spieler im aktuellen Dragons-Kader mit Vertrag für die kommende Saison.

BBL Spielplan

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung