Cookie-Einstellungen
Basketball

Italien startet erfolgreich in EM-Vorbereitung

Von SPOX
Marco Belinelli (l.) war mit 21 Punkten bester Spieler bei Italiens Sieg über Georgien
© getty

Die Vorbereitung auf die EuroBasket 2013 in Slowenien läuft auf Hochtouren. Italien gibt sich im Test gegen Georgien keine Blöße. Polen muss sich mit Trainer Dirk Bauermann Israel geschlagen geben. Serbien verzichtet bei der EM auf Center-Talent Dejan Musli.

Italien schlägt Georgien: Beim Auftakt des Trentino Basket Cups setzte sich die Auswahl von Trainer Simoni Pianigiani, die ohne den an Fieber erkankten Andrea Bargnani antrat, souverän mit 85:69 gegen Georgien durch. Die Italiener zeigten sich von Beginn an hellwach und zogen früh auf 30:14 davon. Nach einer Auszeit von Trainer Kokoskov konnten die Georgier zwar nochmal einen 12:2-Lauf starten, die beiden Top-Scorer Italiens, Marco Belinelli (21 Punkte, 8/10 Würfe aus dem Feld) und Luigi Datome (10 Punkte, 5/6 Würfe aus dem Feld), ließen den italienischen Vorsprung aber noch vor der Pause wieder auf 10 Punkte wachsen und bis zur Schlussminute keine Spannung mehr aufkommen. Bester Spieler Georgiens war Giorgio Schermadini mit 18 Zählern.

Bauermanns Polen unterliegen Israel: Ex-DBB-Trainer Dirk Bauermann musste sich im zweiten Spiel des Trentino Basket Cups Israel mit 65:81 geschlagen geben. Die einzigen Spieler für die polnische Auswahl, die zweistellig Punkten konnten waren die Flügelspieler Przemyslaw Zamojski und Mateusz Pontika mit jeweils elf Punkten. Bester Werfer Israels war Lior Eliyahu mit 19 Punkten. Omri Casspi, Neuzugang der Houston Rockets, sammelte 14 Punkte.

Serbien ohne Musli zur EM: Der serbische Nationaltrainer Dusan Ivkovic hat sich entschlossen den 22-jährigen Center Dejan Musli aus dem Kader für die EuroBasket zu streichen. "Dejan hat im letzten Monat im Trainingscamp hervorragend gearbeitet, aber da die Konkurrenz auf seiner Position derzeit so groß ist, haben wir uns entschlossen, dass es für ihn besser wäre, wenn er die Vorbereitung mit seinem Klub Partizan Belgrad absolvieren kann", erklärte Ivkovic. Höchstwahrscheinlich werden sich nun Nenad Krstic und Vladimir Stimac die Minuten auf der Fünf teilen.

Saric nicht fraglich für EM: Kroatien wird bei der EuroBasket nicht auf Dario Saric verzichten müssen. Der 19-jährige hatte sich am Dienstag bei der 70:74-Niederlage gegen Kroatien am Knöchel verletzt. Die ärztliche Untersuchung zeigte nun allerdings, dass Saric sich keine schwerere Verletzung zugezogen hatte und nur eine Woche auf das Mannschaftstraining verzichten müssen wird. Das zweite Aufeinandertreffen mit Mazedonien gewannen die Kroaten auch ohne Saric mit 72:67. Beste Werfer waren die beiden Guards Ante Delas und Marko Tomas mit jeweils elf Punkten.

Der Spielplan der EM 2013

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung