Cookie-Einstellungen
Basketball

Eurocup künftig mit 48 Teams

SID
Lokomotiv Kuban gewann in der letzten Saison den Eurocup
© getty

Das Teilnehmerfeld im Basketball-Eurocup wird ab der neuen Saison von 32 auf 48 vergrößert. In der Vorrunde treten die Teams künftig in Sechser- statt in Vierergruppen an.

Jeweils die ersten Drei kommen weiter. Diese bilden mit den acht Mannschaften, die es in der Königsklasse Euroleague nicht unter die Top 16 schaffen, die Runde der letzten 32.

Es geht in acht Vierergruppen weiter, die beiden Bestplatierten jedes Pools erreichen das Achtelfinale. Dieses wird im K.o.-System mit Hin- und Rückspiel ausgetragen, so geht es auch im Viertel- und Halbfinale weiter. Die Sieger der Vorschlussrunde ziehen ins Finale ein, der Gewinner erhält einen Startplatz für die Euroleague 2014.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung