Cookie-Einstellungen
Badminton

Jörgensen und Sung siegen

SID
Jan o. Jörgensen benötigte für seinen Erfolg nur 31 Minuten
© getty

Dänemarks Badminton-Europameister Jan O. Jörgensen und die topgesetzte Südkoreanerin Sung Ju Hyun haben die Einzeltitel bei den German Open in Mülheim/Ruhr gewonnen. Im Finale am Sonntag setzte sich Jörgensen in nur 31 Minuten mit 21:12, 21:13 gegen den Indonesier Dionysius Hayom Rumbaka durch. 68 Minuten dauerte dagegen das Damen-Finale, das Sung überraschend gegen Weltmeisterin Carolina Marin aus Spanien mit 21:15, 14:21, 21:6 gewann.

Letzte Deutsche in den Einzel-Konkurrenzen war Karin Schnaase. Die Weltranglisten-29. aus Lüdinghausen unterlag im Achtelfinale der Titelverteidigerin Sayaka Takahashi aus Japan. Der deutsche Rekordmeister und Ex-Europameister Marc Zwiebler hatte seine Teilnahme abgesagt, der gebürtige Bonner ist nach einem Muskelfaserriss in der Wade erst kürzlich ins Training zurückgekehrt.

Als letzte im Turnier verbliebene Deutsche scheiterten Birgit Michels (Bonn) und Michael Fuchs (Bischmisheim) im Mixed-Viertelfinale gegen Sam und Chloe Magee aus Irland. Zuvor hatten die Weltranglistenzehnten bekannt gegeben, ihre gemeinsame Karriere bis zu den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro fortzusetzen.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung