Cookie-Einstellungen
Mehrsport

ELF: Koc Rams Istanbul als zwölftes Team dabei

SID
Die European League of Football (ELF) wächst weiter und begrüßt bereits ihr zwölftes Team.

Die European League of Football (ELF) wächst weiter und begrüßt bereits ihr zwölftes Team. Wie die Liga am Freitag mitteilte, unterzeichneten die Koc Rams Istanbul einen Franchise-Vertrag und sind ab der Saison 2022 am Start. Damit umfasst die ELF in ihrer zweiten Saison nach derzeitigem Stand Teams aus fünf Nationen - es könnten aber noch mehr werden.

"Wir sind für das kommende Jahr sehr gut aufgestellt, aber weiterhin in aussichtsreichen Gesprächen, um die European League of Football weiter auszubauen. Es ist durchaus möglich, dass wir mit 14 oder sogar 16 Franchises in die Saison 2022 gehen", sagte Liga-Geschäftsführer Zeljko Karajica: "Wir geben uns Zeit bis November, dann erstellen wir den finalen Spielplan und starten vor Weihnachten mit dem Ticketverkauf."

Ende September ging die Premierensaison mit acht Teilnehmern zu Ende, den Titel sicherte sich Frankfurt Galaxy.

Ebenfalls am Start waren aus deutscher Sicht die Hamburg Sea Devils, die Leipzig Kings, Berlin Thunder, die Cologne Centurions und Stuttgart Surge, hinzukommen wird in der Saison 2022 Rhein Fire aus Düsseldorf.

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung