Cookie-Einstellungen

Forbes-Ranking der Top-Verdiener im Sport: Nur einer schlägt Messi und CR7

 
Das Forbes Magazine hat die zehn bestbezahlten Sportler des Jahres 2021 gekürt. Darunter befinden sich zwei NBA-Stars, ein Formel-1-Fahrer, Lionel Messi und Cristiano Ronaldo. Nur einer übertrifft dabei das Fußballer-Duo - und das sogar deutlich.
© getty
Das Forbes Magazine hat die zehn bestbezahlten Sportler des Jahres 2021 gekürt. Darunter befinden sich zwei NBA-Stars, ein Formel-1-Fahrer, Lionel Messi und Cristiano Ronaldo. Nur einer übertrifft dabei das Fußballer-Duo - und das sogar deutlich.
PLATZ 10 - KEVIN DURANT (NBA, Brooklyn Nets): 75 Millionen US-Dollar (31 Millionen als Spieler und 44 Millionen abseits des Sports)
© getty
PLATZ 10 - KEVIN DURANT (NBA, Brooklyn Nets): 75 Millionen US-Dollar (31 Millionen als Spieler und 44 Millionen abseits des Sports)
Kaum zu glauben, aber Durant verdient den Großteil seines Geldes mittlerweile durch Investitionen bei einem Startup (Postmates), das von Uber gekauft wurde, als Unternehmer (Thirty Five Ventures) und Produzent.
© getty
Kaum zu glauben, aber Durant verdient den Großteil seines Geldes mittlerweile durch Investitionen bei einem Startup (Postmates), das von Uber gekauft wurde, als Unternehmer (Thirty Five Ventures) und Produzent.
PLATZ 9 - TOM BRADY (NFL, Tampa Bay Buccaneers): 76 Millionen US-Dollar (45 Millionen als Spieler und 31 Millionen abseits des Sports)
© getty
PLATZ 9 - TOM BRADY (NFL, Tampa Bay Buccaneers): 76 Millionen US-Dollar (45 Millionen als Spieler und 31 Millionen abseits des Sports)
Auf dem Platz ist TB12 eine Legende mit sieben Super-Bowl-Ringen. Geschadet hat das seinem Marktwert als Werbepartner nicht. Außerdem hat er eine Filmproduktionsfirma gegründet und eine Fitness-Brand.
© getty
Auf dem Platz ist TB12 eine Legende mit sieben Super-Bowl-Ringen. Geschadet hat das seinem Marktwert als Werbepartner nicht. Außerdem hat er eine Filmproduktionsfirma gegründet und eine Fitness-Brand.
PLATZ 8 - LEWIS HAMILTON (Formel 1, Mercedes-AMG Petronas): 82 Millionen US-Dollar (70 Millionen als Sprtler und 12 Millionen abseits des Sports)
© getty
PLATZ 8 - LEWIS HAMILTON (Formel 1, Mercedes-AMG Petronas): 82 Millionen US-Dollar (70 Millionen als Sprtler und 12 Millionen abseits des Sports)
Nach 2017 zum zweiten Mal in der Forbes-Top-10. Seine elf Saisonsiege in der vergangenen Saison bescherten ihm einen satten Bonus, dazu hat er Werbeverträge mit Tommy Hilfiger, Monster Energy und Puma.
© getty
Nach 2017 zum zweiten Mal in der Forbes-Top-10. Seine elf Saisonsiege in der vergangenen Saison bescherten ihm einen satten Bonus, dazu hat er Werbeverträge mit Tommy Hilfiger, Monster Energy und Puma.
PLATZ 7 - ROGER FEDERER (Tennis): 90 Millionen US-Dollar (0,03 Millionen als Sportler und 90 Millionen abseits des Sports)
© getty
PLATZ 7 - ROGER FEDERER (Tennis): 90 Millionen US-Dollar (0,03 Millionen als Sportler und 90 Millionen abseits des Sports)
Unglaublich! Trotz seiner Knieverletzung, die ihn fast das gesamte Jahr und hohe Turnier-Einnahmen kostete, ist FedEx wieder im Ranking - Sponsorings von Rolex, Credit Suisse und Uniqlo sei dank.
© getty
Unglaublich! Trotz seiner Knieverletzung, die ihn fast das gesamte Jahr und hohe Turnier-Einnahmen kostete, ist FedEx wieder im Ranking - Sponsorings von Rolex, Credit Suisse und Uniqlo sei dank.
PLATZ 6 - NEYMAR (Fußball, PSG): 95 Millionen US-Dollar (76 Millionen als Sportler und 19 Millionen abseits des Sports)
© getty
PLATZ 6 - NEYMAR (Fußball, PSG): 95 Millionen US-Dollar (76 Millionen als Sportler und 19 Millionen abseits des Sports)
Der PSG-Superstar profitiert neben seinem üppigen Gehalt besonders von seinem Social-Media-Standing (282 Mio. Follower), das ihm lukrative Partnerschaften einbringt - zuletzt mit Puma und Epic Games (Fortnite).
© getty
Der PSG-Superstar profitiert neben seinem üppigen Gehalt besonders von seinem Social-Media-Standing (282 Mio. Follower), das ihm lukrative Partnerschaften einbringt - zuletzt mit Puma und Epic Games (Fortnite).
PLATZ 5 - LEBRON JAMES (NBA, LA Lakers): 96,5 Millionen US-Dollar (31,5 Millionen als Sportler und 65 Millionen abseits des Sports)
© getty
PLATZ 5 - LEBRON JAMES (NBA, LA Lakers): 96,5 Millionen US-Dollar (31,5 Millionen als Sportler und 65 Millionen abseits des Sports)
Hat einen üppigen Vertrag bei den Lakers, im Oktober gewann er seinen vierten Championship-Ring, dazu kommen Einnahmen aus Hollywood (Space Jam 2) und vom neuen Deal mit Pepsi.
© getty
Hat einen üppigen Vertrag bei den Lakers, im Oktober gewann er seinen vierten Championship-Ring, dazu kommen Einnahmen aus Hollywood (Space Jam 2) und vom neuen Deal mit Pepsi.
PLATZ 4 - DAK PRESCOTT (NFL, Dallas Cowboys): 107,5 Millionen US-Dollar (97,5 Millionen als Sportler und 10 Millionen abseits des Sports)
© getty
PLATZ 4 - DAK PRESCOTT (NFL, Dallas Cowboys): 107,5 Millionen US-Dollar (97,5 Millionen als Sportler und 10 Millionen abseits des Sports)
Der Erste im 100er-Klub und den erreicht der Quarterback besonders durch seinen 66-Millionen-Bonus in Folge seiner Vertragsverlängerung (4 Jahre, 160 Mio.). Außerdem investiert er in Restaurants (Walk-On's).
© getty
Der Erste im 100er-Klub und den erreicht der Quarterback besonders durch seinen 66-Millionen-Bonus in Folge seiner Vertragsverlängerung (4 Jahre, 160 Mio.). Außerdem investiert er in Restaurants (Walk-On's).
PLATZ 3 - CRISTIANO RONALDO (Fußball, Juventus): 120 Millionen US-Dollar (70 Millionen als Sportler und 50 Millionen abseits des Sports)
© getty
PLATZ 3 - CRISTIANO RONALDO (Fußball, Juventus): 120 Millionen US-Dollar (70 Millionen als Sportler und 50 Millionen abseits des Sports)
500 Millionen Follower auf Social Media, dazu einen lebenslangen Ausrüstervertrag mit Nike, 64 Mio. Dollar pro Jahr von Juve und ein eigenes Business mit Mode, Hotels und Fitnessstudios. Keine Fragen, Euer Ehren!
© getty
500 Millionen Follower auf Social Media, dazu einen lebenslangen Ausrüstervertrag mit Nike, 64 Mio. Dollar pro Jahr von Juve und ein eigenes Business mit Mode, Hotels und Fitnessstudios. Keine Fragen, Euer Ehren!
PLATZ 2 - LIONEL MESSI (Fußball, FC Barcelona): 130 Millionen US-Dollar (97 Millionen als Sportler und 33 Millionen abseits des Sports)
© getty
PLATZ 2 - LIONEL MESSI (Fußball, FC Barcelona): 130 Millionen US-Dollar (97 Millionen als Sportler und 33 Millionen abseits des Sports)
Der dickste Fisch im Fußballer-Teich! Sein Vertrag bei Barca ist bekanntermaßen extrem lukrativ, dazu kommen zahlreiche Sponsorings wie beispielsweise ein lebenslanger Adidas-Vertrag und eine eigene Mode-Linie, die von Ginny Hilfiger produziert wird.
© getty
Der dickste Fisch im Fußballer-Teich! Sein Vertrag bei Barca ist bekanntermaßen extrem lukrativ, dazu kommen zahlreiche Sponsorings wie beispielsweise ein lebenslanger Adidas-Vertrag und eine eigene Mode-Linie, die von Ginny Hilfiger produziert wird.
PLATZ 1 - CONOR MCGREGOR (MMA): 180 Millionen US-Dollar (22 Millionen als Sportler und 158 Millionen abseits des Sports)
© getty
PLATZ 1 - CONOR MCGREGOR (MMA): 180 Millionen US-Dollar (22 Millionen als Sportler und 158 Millionen abseits des Sports)
Seine Niederlage gegen Poirier brachte ihm 22 Mio. ein - den Großteil seiner Jahreseinnahmen verdankt er aber des Verkaufs seiner Whiskey-Firma sowie Partnerschaften mit DraftKings, dem Videospiel Dystopia und Roots of Fight. Chapeau, Notorious!
© getty

Seine Niederlage gegen Poirier brachte ihm 22 Mio. ein - den Großteil seiner Jahreseinnahmen verdankt er aber des Verkaufs seiner Whiskey-Firma sowie Partnerschaften mit DraftKings, dem Videospiel Dystopia und Roots of Fight. Chapeau, Notorious!

1 / 1
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung