Die besten Sprüche des Jahres 2019: "Soll der Cornflakes zählen gehen"

 
Von Luther-Weisheiten über eine Ode ans Kalbsschnitzel bis zur Midlife-Crisis im alpinen Skisport. Das sind die besten Sprüche des Jahres 2019 aus der Welt des Sports.
© getty
Von Luther-Weisheiten über eine Ode ans Kalbsschnitzel bis zur Midlife-Crisis im alpinen Skisport. Das sind die besten Sprüche des Jahres 2019 aus der Welt des Sports.
"Das war's. Ich habe fertig. Danke!" (Uli Hoeneß am Ende seiner letzten Rede als Bayern-Präsident).
© getty
"Das war's. Ich habe fertig. Danke!" (Uli Hoeneß am Ende seiner letzten Rede als Bayern-Präsident).
"Es war mir eine Ehre. Mia san Uli. Vielen Dank, Uli" (Rummenigge zum Ende seiner Rede).
© getty
"Es war mir eine Ehre. Mia san Uli. Vielen Dank, Uli" (Rummenigge zum Ende seiner Rede).
"Schon Luther hat gesagt: Aus einem verzagten Arsch kann kein fröhlicher Furz kommen. Das sollte das Motto für die kommenden Spiele werden." (Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke motiviert die BVB-Spieler während der Mitgliederversammlung)
© getty
"Schon Luther hat gesagt: Aus einem verzagten Arsch kann kein fröhlicher Furz kommen. Das sollte das Motto für die kommenden Spiele werden." (Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke motiviert die BVB-Spieler während der Mitgliederversammlung)
"Sie gehörten zur argentinischen Mannschaft, die U20-Weltmeister wurde. Da war Messi dabei. War der damals schon so gut?" (Sportgerichts-Vorsitzender Hans E. Lorenz zu David Abraham).
© getty
"Sie gehörten zur argentinischen Mannschaft, die U20-Weltmeister wurde. Da war Messi dabei. War der damals schon so gut?" (Sportgerichts-Vorsitzender Hans E. Lorenz zu David Abraham).
"Es war sehr aufschluss- und lehrreich. Ich habe gemerkt, wie schwierig es ist, Mensch zu bleiben." (Bayern Münchens Trainer Niko Kovac auf die Frage, wie er sein erstes Jahr beim Rekordmeister einordne).
© getty
"Es war sehr aufschluss- und lehrreich. Ich habe gemerkt, wie schwierig es ist, Mensch zu bleiben." (Bayern Münchens Trainer Niko Kovac auf die Frage, wie er sein erstes Jahr beim Rekordmeister einordne).
"Niko Kovac ist mein Freund. Ich habe ihn von einer Last befreit." (Bayern Münchens Präsident Uli Hoeneß zur Entlassung von Trainer Niko Kovac).
© getty
"Niko Kovac ist mein Freund. Ich habe ihn von einer Last befreit." (Bayern Münchens Präsident Uli Hoeneß zur Entlassung von Trainer Niko Kovac).
"Alle fragen immer, was der Unterschied zwischen den Mädels und den Jungs ist: Es gibt keinen." (Horst Hrubesch mit Blick auf seine Tätigkeiten als Nationaltrainer bei Frauen und Männern).
© getty
"Alle fragen immer, was der Unterschied zwischen den Mädels und den Jungs ist: Es gibt keinen." (Horst Hrubesch mit Blick auf seine Tätigkeiten als Nationaltrainer bei Frauen und Männern).
"Wenn das ein Schiri ist - weiß ich nicht, Digger - soll der Cornflakes zählen gehen." (FCK-Spieler Jan Löhmannsröben beklagt sich über ein nicht gegebenes Foul, in dessen Folge ein Elfmeter für Zwickau gepfiffen wurde und es zum späten Ausgleich kam).
© imago images
"Wenn das ein Schiri ist - weiß ich nicht, Digger - soll der Cornflakes zählen gehen." (FCK-Spieler Jan Löhmannsröben beklagt sich über ein nicht gegebenes Foul, in dessen Folge ein Elfmeter für Zwickau gepfiffen wurde und es zum späten Ausgleich kam).
"Ich bin ein Kind des Ruhrgebiets. Da antwortet man auf die Frage nach der Nationalität mit Schalke, Dortmund oder Bochum." (Leon Goretzka nach den rassistischen Äußerungen einiger Fans beim Spiel der deutschen Mannschaft gegen Serbien in Wolfsburg).
© getty
"Ich bin ein Kind des Ruhrgebiets. Da antwortet man auf die Frage nach der Nationalität mit Schalke, Dortmund oder Bochum." (Leon Goretzka nach den rassistischen Äußerungen einiger Fans beim Spiel der deutschen Mannschaft gegen Serbien in Wolfsburg).
"Bitte schneller die Fragen stellen. Zuhause macht meine Frau heute Kalbsschnitzel, das ist richtig gut. Und wenn das kalt wird, ist nicht so gut." (Pal Dardai).
© getty
"Bitte schneller die Fragen stellen. Zuhause macht meine Frau heute Kalbsschnitzel, das ist richtig gut. Und wenn das kalt wird, ist nicht so gut." (Pal Dardai).
"Mein Sohn hat mir ein Video geschickt, wo Trainer bei Interviews ausgerastet sind - und ich war dreimal dabei." (Jürgen Klopp)
© getty
"Mein Sohn hat mir ein Video geschickt, wo Trainer bei Interviews ausgerastet sind - und ich war dreimal dabei." (Jürgen Klopp)
"Glauben Sie mir, ich freue mir den Arsch wund." (Paderborn-Trainer Steffen Baumgart vor seinem ersten Bundesliga-Spiel)
© getty
"Glauben Sie mir, ich freue mir den Arsch wund." (Paderborn-Trainer Steffen Baumgart vor seinem ersten Bundesliga-Spiel)
"Von den handelnden Personen hätte ich schon erwartet, dass man den Herrn ter Stegen schon mal in die Ecke stellt und ihm klar sagt, dass es so nicht geht. Er beschädigt hier einen völlig untadeligen Sportsmann wie den Manuel Neuer." (Uli Hoeneß)
© getty
"Von den handelnden Personen hätte ich schon erwartet, dass man den Herrn ter Stegen schon mal in die Ecke stellt und ihm klar sagt, dass es so nicht geht. Er beschädigt hier einen völlig untadeligen Sportsmann wie den Manuel Neuer." (Uli Hoeneß)
"... und dann reißen wir heute Abend noch den Eiffelturm ab." (Andreas Mies (re.), French-Open-Sieger im Doppel mit Kevin Krawietz, zu den Plänen für die Feierlichkeiten)
© getty
"... und dann reißen wir heute Abend noch den Eiffelturm ab." (Andreas Mies (re.), French-Open-Sieger im Doppel mit Kevin Krawietz, zu den Plänen für die Feierlichkeiten)
"Ich werde niemals gehen. Das ist mein Zuhause. Ich bin ein Texaner geworden." (Dirk Nowitzki über Dallas)
© getty
"Ich werde niemals gehen. Das ist mein Zuhause. Ich bin ein Texaner geworden." (Dirk Nowitzki über Dallas)
"Ich verspreche: Wir werden Dir die größte, krasseste Statue der Welt bauen und sie vor die Arena stellen." (Mavericks-Besitzer Mark Cuban zu Dirk Nowitzki)
© getty
"Ich verspreche: Wir werden Dir die größte, krasseste Statue der Welt bauen und sie vor die Arena stellen." (Mavericks-Besitzer Mark Cuban zu Dirk Nowitzki)
"Ich bin keiner, der sich verpisst!" (Schalke-Trainer Domenico Tedesco nach der 0:4-Pleite gegen Düsseldorf)
© getty
"Ich bin keiner, der sich verpisst!" (Schalke-Trainer Domenico Tedesco nach der 0:4-Pleite gegen Düsseldorf)
"Ich brauche keinen besonderen Grund, um Alkohol zu trinken." (Leverkusens finnischer Torwart Lukas Hradecky auf die Frage, ob er sich angesichts des Sieges gegen Freiburg an Karneval mal ein Bier gönnt)
© imago images
"Ich brauche keinen besonderen Grund, um Alkohol zu trinken." (Leverkusens finnischer Torwart Lukas Hradecky auf die Frage, ob er sich angesichts des Sieges gegen Freiburg an Karneval mal ein Bier gönnt)
"Warum liege ich schon wieder im Zaun? Warum bin ich hier? Ich bin zu alt für diese Scheiße!" (Ski-Olympiasiegerin Lindsey Vonn bei einer Pressekonferenz im schwedischen Are auf die Frage, was ihr erster Gedanke war, als sie im WM-Super-G stürzte)
© getty
"Warum liege ich schon wieder im Zaun? Warum bin ich hier? Ich bin zu alt für diese Scheiße!" (Ski-Olympiasiegerin Lindsey Vonn bei einer Pressekonferenz im schwedischen Are auf die Frage, was ihr erster Gedanke war, als sie im WM-Super-G stürzte)
"Das russische Doping hat dem sauberen Sport viel zu lange geschadet. Russland wurde jede Gelegenheit gegeben, reinen Tisch zu machen. Aber stattdessen hat es sich entschieden, weiter zu täuschen und zu leugnen." (WADA-Präsident Craig Reedie)
© getty
"Das russische Doping hat dem sauberen Sport viel zu lange geschadet. Russland wurde jede Gelegenheit gegeben, reinen Tisch zu machen. Aber stattdessen hat es sich entschieden, weiter zu täuschen und zu leugnen." (WADA-Präsident Craig Reedie)
1 / 1
Werbung
Werbung