Mehrsport

Gewichtheber kämpfen um Rio-Tickets

SID
Superschwergewichtler Almir Velagic kämpft bei der WM um sein Olympia-Ticket für Rio
© getty

An die Leistungsgrenze gehen - und dann mit dem größtmöglichen Team für Olympia planen: Für die deutschen Gewichtheber stehen die am Freitag beginnenden Weltmeisterschaften in Houston/Texas ganz im Zeichen der Sommerspiele 2016 in Rio de Janeiro.

In Anbetracht fehlender Medaillenchancen hat sich der Bundesverband Deutscher Gewichtheber (BVDG) die Sicherung der bislang vier garantierten Olympia-Quotenplätze bei den Männern zum Ziel gesetzt.

"Wir müssen die vier Plätze auf jeden Fall verteidigen, das müssen wir erreichen", sagte Bundestrainer Oliver Caruso: "Wenn wir das schaffen, dann bin ich hochzufrieden."

Im Nationenranking belegt das deutsche Männerteam vor dem zweiten wichtigen olympischen Qualifikationswettkampf den 15. Platz. Dieser garantiert vier Startplätze und würde einen mehr als noch bei den Olympischen Sommerspielen 2012 in London bedeuten. Sollte die Herrenriege in Houston aber auf den 19. Rang abrutschen, wäre ein Rio-Ticket verloren.

Zufrieden mit Platz Zehn

"Ich habe nicht die Masse an Athleten, der Druck ist extrem", sagte Caruso, der insgesamt zehn Gewichtheber (acht Männer, zwei Frauen) nominiert hat: "Wir haben aber ein sehr gutes Team zumsammengekriegt."

Die wichtigsten Zugpferde sind Superschwergewichtler Almir Velagic und Team-Kapitän Jürgen Spieß (beide Speyer).

Bei den Frauen ragt die olympiaerfahrene Vize-Europameisterin Julia Schwarzbach (Görlitz) heraus, die als Folge einer Blinddarm-Operation im Mai allerdings an Gewicht verloren hat und in der leichtesten Klasse bis 48kg antritt. "Wenn sie den zehnten Platz machen würde, wäre ich sehr zufrieden", sagte Caruso.

Das Aufgebot des BVDG für die WM:

Männer, bis 69 kg:

  • Simon Brandhuber (Roding),
  • Robert Joachim (Berlin),

bis 85 kg:

  • Max Lang (Chemnitz),
  • Nico Müller (Obrigheim),

bis 105 kg:

  • Jürgen Spieß (Speyer),
  • Robby Behm (Chemnitz),

über 105 kg:

  • Almir Velagic (Speyer),
  • Alexej Prochorow (Baunatal)

Frauen, bis 48 kg:

  • Julia Schwarzbach (Görlitz),

bis 69 kg:

  • Mandy Treutlein (St. Ilgen)
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung