Cookie-Einstellungen
Mehrsport

de Maizière im Sporthilfe-Aufsichtsrat

SID
Thomas de Maiziere tritt die Nachfolge von CDU-Politiker Christoph Bergner an
© getty

Bundesinnenminister Thomas de Maizière ist neues Mitglied im Aufsichtsrat der Deutschen Sporthilfe. Damit übernimmt erstmals der für den Sport zuständige Bundesminister dieses Amt.

Der CDU-Politiker tritt die Nachfolge des früheren Parlamentarischen Staatssekretärs Christoph Bergner (CDU) an, der dem Gremium von 2006 bis 2013 angehörte.

"Das bedeutet eine besondere Aufwertung für das Kontrollgremium", sagte der Werner E. Klatten, der Vorsitzender des zwölfköpfigen Gremiums. Die Stiftung Deutsche Sporthilfe fördert derzeit etwa 3800 Sportlerinnen und Sportler mit einer Summe von rund zehn Millionen Euro jährlich

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung