Cookie-Einstellungen
Sonstiges

Dreimal Bronze für deutsche Judoka

SID
Franziska Konitz holte Bronze bei der Judo-EM in Montpellier
© getty

Die deutschen Judoka haben am letzten Einzel-Tag der Europameisterschaften im südfranzösischen Montpellier den Griff nach der ersten Goldmedaille verpasst, aber drei weitere Bronzemedaillen errungen.

Im Schwergewicht der Damen (über 78 kg) sicherten sich Jasmin Külbs (Speyer) und Franziska Konitz (Berlin) nach ihren verlorenen Halbfinals in den Kämpfen um Platz drei jeweils eine Bronzemedaille.

Die zweimalige EM-Dritte Kopitz bezwang die Weißrussin Marina Slutskaja bereits nach 21 Sekunden per Ippon. Külbs, EM-Fünfte aus dem Vorjahr, gewann ihr Duell gegen die Litauerin Sandra Jablonskyte nach 2:38 Minuten ebenfalls durch die höchstmögliche Wertung.

Im Schwergewicht der Herren (über 100 kg) gewann der 24-jährige André Breitbarth mit Bronze durch den Sieg über den Slowenen Matjaz Ceraj seine erste Einzelmedaille bei einem Großereignis im Seniorenbereich. "Ich habe daran geglaubt, dass eine Medaille drin ist, wenn ich einen guten Tag und ein gutes Los erwische. Dass ich das Finale knapp verpasst habe, ärgert mich natürlich schon ein wenig. Aber bei meiner ersten Europameisterschaft gleich eine Medaille zu gewinnen, ist perfekt", sagte der Hannoveraner.

Gold in der Königsdisziplin ging an Rekordweltmeister und Olympiasieger Teddy Riner, der jeden seiner vier Kämpfe per Ippon gewann. Der französische Superstar rundete den perfekten Samstag der Gastgeber ab, die in drei der fünf Entscheidungen des Tages den Sieger stellten.

Frey verpasst Chance auf Bronze

Der 22-jährige Karl-Richard Frey (St. Augustin/bis 100 kg) verpasste die Chance auf Bronze über den Umweg der Trostrunde. Nach seinem Sieg über den Aserbaidschaner Elkhan Mammadow unterlag er im Kampf um Bronze dem Franzosen Cyrille Maret.

Auch Luise Malzahn (Halle an der Saale/Klasse bis 78 kg) verpasste eine Medaille knapp. Nach ihrer Niederlage im Halbfinale gegen die spätere Siegerin Audrey Tcheuméo (Frankreich) verlor sie auch gegen Lokalmatadorin Lucie Louette Kanning im Duell um Bronze.

In den EM-Einzelentscheidungen hat der Deutsche Judo-Bund (DJB) zwei Silber- und vier Bronzemedaille gewonnen und damit die Erwartungen erfüllt. Die alljährlich ausgetragenen kontinentalen Titelkämpfe enden am Sonntag mit dem Teamwettbewerb.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung