Cookie-Einstellungen
Sonstiges

Merkel sagt Großen Stern des Sports ab

SID
Angela Merkel hatte sich beim Langlauf eine Beckenverletzung zugezogen
© getty

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat nach ihrer beim Skilanglauf erlitten Beckenverletzung die Teilnahme an der Verleihung des Breitensportpreises "Großer Stern des Sports" abgesagt.

An ihrer Stelle übernimmt Vizekanzler Sigmar Gabriel (SPD) die Ehrung der Preisträger am kommenden Montag in Berlin.

Merkel war in ihrem Urlaub in der Schweiz gestürzt und muss sich in den kommenden Wochen schonen. Am Mittwoch soll sie aber dennoch die erste Sitzung des Bundeskabinetts im neuen Jahr leiten.

Ihren ersten Auftritt nach ihrem Unfall absolvierte Merkel beim traditionellen Empfang der Sternsinger am Dienstag im Kanzleramt auf Krücken.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung