Cookie-Einstellungen
Sonstiges

Früherer Präsident Giesecke gestorben

SID
Hans Giesecke war einer der besten Tischtennis-Spieler der 90er Jahre
© getty

Der Deutsche Tischtennis-Bund trauert um seinen früheren Präsidenten Hans Giesecke. Der Bremer starb am Sonntag im Alter von 81 Jahren nach längerer Krankheit.

Giesecke stand von 1996 bis 1999 an der DTTB-Spitze. Im Weltverband ITTF war der ehemalige Leiter der Bremer Landespolizeischule von 1985 bis 1999 Schatzmeister und in dieser Zeit lange ranghöchster Funktionär aus Deutschland. Seine Leidenschaft galt dem Schiedsrichter-Wesen und internationalen Regelwerk. 2000 wurde Giesecke zum Ehrenmitglied des DTTB-Präsidiums ernannt.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung