Cookie-Einstellungen
Sonstiges

Jamaika: Priorität für Anti-Doping-Kampf

SID
Die WADA hatte vor kurzem mit dem Ausschluss der Jamaikaner von Olympia gedroht
© getty

Jamaikas Premierministerin will dem Anti-Doping-Kampf oberste Priorität einräumen. Dies kündigte Portia Simpson Miller laut der britischen Zeitung "The Guardian" der WADA an.

Diese hatte angesichts der Häufung von Dopingfällen auf der Karibikinsel Ende August mit dem Olympia-Ausschluss der Athleten um Sprint-Star Usain Bolt gedroht. Zu den fünf positiv getesteten Sportlern hatten der frühere 100-m-Weltrekordler Asafa Powell, die 4x100-m-Olympiazweite Sherone Simpson und 200-m-Weltmeisterin Veronica Campbell-Brown gehört.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung