Cookie-Einstellungen
Sonstiges

DVV-Männer verlieren zum Auftakt in Italien

SID
Nichts zu holen gab es für die Deutsche Mannschaft beim World League-Auftakt gegen Italien
© getty

Die deutsche Volleyball-Nationalmannschaft hat zum Auftakt der World League eine klare Niederlage kassiert. Beim Olympiadritten Italien unterlag das stark verjüngte Team von Bundestrainer Vital Heynen mit 0:3 (15:25, 23:25, 21:25).

Die Auswahl des Deutschen Volleyball-Bundes (DVV) hat bereits am Sonntag in Turin die Gelegenheit zur Revanche, wenn es zum erneuten Kräftemessen mit den Azzurri kommt.

Bester Punktesammler der neu formierten Deutschen, bei denen Heynen mit Blick auf die Zukunft ein Team entwickeln will, das auch unabhängig von den Stars funktioniert, war Italien-Legionär Kaliberda Denys (16).

In den weiteren Spielen der Gruppe B trifft Deutschland in der World League auf Olympiasieger Russland, Kuba, Serbien und den Iran. Die beiden Erstplatzierten qualifizieren sich für das Finale in Mar de Plata/Argentinien (17. bis 21. Juli).

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung