Cookie-Einstellungen
Sonstiges

Joppich noch einen Sieg von Medaille entfernt

SID
Noch ein Sieg und Peter Joppich könnte mit einer Medaille bei der EM jubeln
© getty

Dem angeschlagenen Florettfechter Peter Joppich fehlt nach einer erneuten Aufholjagd nur noch ein Sieg zu seiner ersten EM-Einzelmedaille.

Der viermalige Einzel-Weltmeister bezwang bei den Titelkämpfen in Kroatiens Hauptstadt Zagreb in einem spannenden Gefecht den Franzosen Jeremy Cadot 15:14 und zog ins Viertelfinale ein. Zwischenzeitlich hatte der Koblenzer, von einer Sprunggelenksverletzung gehandicapt, 8:13 und 11:14 zurückgelegen. Bereits im Achtelfinale hatte es der 30-Jährige spannend gemacht. Nach einem 4:11-Rückstand besiegte er den Briten Marcus Mepstead noch 15:12.

Ausgeschieden sind dagegen die drei übrigen deutschen Starter. Der Tauberbischofsheimer Sebastian Bachmann, Dritter mit dem deutschen Team bei den Olympischen Spielen 2012, unterlag dem Griechen Nikolaos Kontochristopoulos 12:14. Die beiden EM-Neulinge Marius Braun (Bonn) und Johann Gustinelli (Tauberbischofsheim) verabschiedeten sich ebenfalls in der letzten 32. Braun unterlag dem Titelverteidiger Alexej Tscheremisinow (Russland) 5:15, Gustinelli musste sich mit 8:15 dem Vorjahresdritten Richard Kruse aus Großbritannien geschlagen geben.

Am Sonntag hatten Degenfechter Jörg Fiedler (Leipzig) mit Gold und Florettfechterin Carolin Golubytskyi (Tauberbischofsheim) mit Bronze für einen starken ersten Wettkampftag des deutschen Teams gesorgt.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung