Cookie-Einstellungen
Sonstiges

Badminton: Zwiebler gibt im Viertelfinale auf

SID
Marc Zwiebler musste in Singapur wegen einer Knöchelverletzung aufgeben
© getty

Badminton-Europameister Marc Zwiebler (Bonn) hat im Viertelfinale der Singapore Open wegen einer Knöchelverletzung aufgegeben.

Bei dem mit 200.000 Dollar dotierten Super-Series-Turnier brach der 29-Jährige die Partie gegen den Vietnamesen Tien Minh Nguyen beim Stand von 21:23, 8:11 nach 31 Minuten ab. In der Runde der letzten 16 hatte der Weltranglisten-14. den an Nummer eins gesetzten Chinesen Du Pengyu in drei Sätzen bezwungen.


Die Knöchelverletzung hatte sich Zwiebler vergangene Woche bei den Indonesian Open zugezogen, wo er sich erst im Finale dem Weltranglistenersten Lee Chong Wei aus Malaysia geschlagen geben musste.

Die Weltranglisten-Zweite Juliane Schenk (Berlin), die in Jakarta im Finale nach großen Kampf gegen Olympiasiegerin Li Xuerui verloren hatte, scheiterte in Singapur bereits im Achtelfinale an der Chinesin Sun Yu mit 19:21, 15:21.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung