Cookie-Einstellungen
Sonstiges

Olympiasieger Simpson stirbt bei Trainingsunfall

SID
Andrew Simpson wurde 36 Jahre alt
© getty

Der britische Segel-Olympiasieger Andrew Simpson ist im Training für den America's Cup in der Bucht von San Francisco im Alter von 36 Jahren ums Leben gekommen.

Der britische Segel-Olympiasieger Andrew Simpson ist im Training für den America's Cup in der Bucht von San Francisco im Alter von 36 Jahren ums Leben gekommen. Das teilte Simpsons schwedisches Artemis-Team mit. "Unser aufrichtiges Beileid gilt Andrews Ehefrau und seiner Familie", sagte Artemis-Geschäftsführer Paul Cayard.

Simpson, der 2008 in Peking die Gold- und 2012 in London die Silbermedaille in der Star-Klasse gewonnen hatte, starb, nachdem sein AC-72-Katamaran am Donnerstag gekentert war. Wie eine Sprecherin der Feuerwehr von San Francisco der Nachrichtenagentur AFP mitteilte, ist die Unglücksursache noch unklar.

Rund zehn Minuten war Simpson unter dem Boot eingeklemmt. Nach seiner Befreiung leiteten die Rettungskräfte Wiederbelebungsmaßnahmen ein und brachten den Segler in den St. Francis Yacht Club. Dort wurde sein Tod festgestellt.

Simpson trainierte mit seiner Crew für den Louis Vuitton Cup, bei dem zwischen Juli und September ermittelt wird, wer gegen Titelträger Oracle-Team um den America's Cup antreten darf.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung