Cookie-Einstellungen
Sonstiges

Andrew Meredith wird Nationaltrainer in Irland

SID
Moritz Fürste (r.) spielt im Januar und Februar nächsten Jahres in Indien
© Getty

Hockey-Bundestrainer Markus Weise muss sich einen neuen Assistenzcoach suchen. Der langjährige Torschusstrainer der Männer-Nationalmannschaft, Andrew Meredith, wird neuer Nationaltrainer in Irland.

Der Australier soll die Iren zu den Olympischen Spielen 2016 in Rio führen.

Meredith war seit 2006 für den Deutschen Hockey-Bund tätig und war damit unter anderem für die beiden Olympiasiege 2008 und 2012 mitverantwortlich.

Vier Olympiasieger zieht es nach Indien

Die vier deutschen Hockey-Olympiasieger Moritz Fürste, Nicolas Jacobi, Oliver Korn und Oskar Deecke spielen im Januar und Februar nächsten Jahres in der neu gegründeten Hockey India League. Sie gehören damit zu den insgesamt 60 ausländischen Spielern, die neben 96 Indern Verträge für die professionelle Liga unterschrieben haben.

Der Hockey-Weltverband FIH hat die Liga sanktioniert und in diesem Zeitraum keine Turniere angesetzt. Es wird sechs Franchise-Teams geben, die bedeutenden indischen Konzernen oder Privatpersonen gehören.

Neben den Deutschen haben sich zahlreiche weitere internationale Stars wie der Australier Jaimie Dwyer oder der Pakistani Sohail Abbas verpflichtet. Die Spieler sollen auf einer Auktion am 7. November den Klubs zugeteilt werden.

Olympia 2012: Der Medaillienspiegel

Werbung
Werbung