Cookie-Einstellungen
Sonstiges

Deutschland trifft im Viertelfinale auf Tschechien

SID
Die Tschechinnen setzten sich in den Playoffs gegen Frankreich durch
© Getty

Deutschlands Viertelfinal-Gegner bei der Volleyball-EM steht fest: Tschechien setzte sich gegen Frankreich mit 3:1 durch.

Die deutschen Volleyballerinnen treffen bei der EM in Serbien und Italien im Viertelfinale am Donnerstag auf Tschechien. Die Tschechinnen setzten sich in der Playoff-Runde mit 3:1 (25:21, 23:25, 25:14, 25:14) gegen Frankreich durch. Die Auswahl des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) hatte den Weltranglisten-21. im letzten Testspiel vor der EM deutlich mit 3:0 besiegt.

Bundestrainer Giovanni Guidetti warnte dennoch: "Der Druck auf uns ist riesengroß. Leicht wird es nicht, Tschechien hat sehr gute Einzelspielerinnen. Trotzdem gehen wir als Favorit in dieses Viertelfinale." In der ersten Playoff-Begegnung des Tages hatte sich Gastgeber Serbien klar mit 3:0 gegen Rumänien durchgesetzt.

In Monza hat die Türkei unterdessen bereits das Halbfinale erreicht. Die Türkinnen sorgten dabei für den ersten Favoritensturz des Turniers. Gegen Weltmeister Russland setzte sich das Team vom Bosporus mit 3:0 durch. Die DVV-Auswahl würde im Halbfinale auf Italien treffen. Der Titelverteidiger gewann am späten gegen die Niederlande mit 3:1 (25:21, 25:20, 21:25, 25:18).

Alles zum Mehrsport bei SPOX

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung