Cookie-Einstellungen
Sonstiges

Alinghi bei Sturm über Valencia im Glück

SID
Alinghi trainiert für die Titelverteidigung
© Getty

Ein heftiger Sturm in Valencia hat ein Zelt von America's-Cup-Sieger Alinghi zum Einsturz gebracht. Kurz zuvor hatten dort noch Segelmacher gearbeitet.

Dreieinhalb Wochen vor Beginn des 33. America's Cup hat ein heftiger Sturm den Austragungsort Valencia heimgesucht.

Bei Windstärken von 40 Knoten (75km/h) hatte Titelverteidiger Alinghi Glück im Unglück: Ein Zelt der Schweizer wurde zerstört, "wenige Momente" zuvor hatten dort nach Teamangaben noch Segelmacher gearbeitet.

"Wetter weit weg von Idealbedingungen"

"Die Wetterverhältnisse in Valencia zu dieser Zeit des Jahres sind weit weg von den Idealbedingungen, die wir in Ras al-Khaimah angetroffen haben", kommentierte Chef-Segelmacher Ian Pattison in Richtung des Rivalen BMW-Oracle.

Die Amerikaner hatten im Dezember mit Erfolg gegen eine Austragung in dem Arabischen Emirat geklagt.

Das erste Duell um den 33. America's Cup steigt am 8. Februar in Valencia.

Mehrsport: News & Gerüchte

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung