Cookie-Einstellungen
Sonstiges

Generali Haching erreicht Viertelfinale

SID

Vorjahressieger Generali Haching hat die Pokal-Ambitionen auch im Achtelfinale gegen die Netzhoppers Königs Wusterhausen eindrucksvoll unterstrichen und die nächste Runde erreicht.

Titelverteidiger Generali Haching hat das Pokal-Viertelfinale des Deutschen Volleyball-Verbands (DVV) erreicht.

Der Vizemeister bezwang die Netzhoppers Königs Wusterhausen deutlich mit 3:0 (25:21, 25:15, 25:20).

Auch Moers und Wuppertal weiter

Außerdem qualifizierte sich der Moerser SC mit einem 3:0 (25:20, 25:15, 25:22) gegen die RWE Volleys Bottrop und die Wuppertal Titans mit einem 3:2 gegen den TuS Kriftel.

Die Runde der letzten acht Mannschaften findet am 12. und 13. Dezember statt.

Dort kommt es zu folgenden Begegnungen: evivo Düren - SCC Berlin, EnBW TV Rottenburg - Moerser SC, Generali Haching - VC Franken, VfB Friedrichshafen - Wuppertal Titans.

 

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung