Cookie-Einstellungen
Basketball

Frankreich und Kroatien lösen WM-Ticket

SID
Tony Parker (M.) und Co. freuen sich über das gelöste WM-Ticket
© Getty

Frankreich und Kroatien haben sich bei der Basketball-EM direkt für die Weltmeisterschaft in der Türkei qualifiziert. Beide erreichten das Spiel um Rang fünf und lösten ihr Ticket.

Frankreich und Kroatien haben als letzte europäische Mannschaften die direkte Qualifikation für die Basketball-WM 2010 in der Türkei (28. August bis 12. September 2010) geschafft.

Bei der Europameisterschaft in Polen erreichten beide Teams in Kattowitz das Spiel um Platz fünf und sicherten sich damit ihre WM-Tickets.

Frankreich sichert WM-Ticket gegen Türkei

Die Franzosen bezwangen am Samstag den automatisch qualifizierten WM-Gastgeber Türkei nach einer starken zweiten Halbzeit mit 80:68 (32:43). Die Kroaten setzten sich im nachfolgenden Platzierungsspiel 76:69 (33:41) gegen den entthronten Titelverteidiger Russland durch.

Weltmeister Spanien, Griechenland, Serbien und Slowenien hatten sich bereits durch ihren Halbfinaleinzug für die WM qualifiziert.

DBB-Team hofft auf Wildcard

Die in der EM-Zwischenrunde ausgeschiedenen deutschen Basketballer müssen dagegen auf eine Wildcard durch den Weltverband hoffen.

Die FIBA verteilt am 13. Dezember nach unterschiedlichen Kriterien noch vier WM-Startplätze an nicht auf sportlichem Wege qualifizierte Länder.

Pesic prophezeit DBB-Team "große Zukunft"

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung