Cookie-Einstellungen
Leichtathletik

Lucimar Teodoro für zwei Jahre gesperrt

SID
Lucimar Teodoro (3.v.l.) bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking
© Getty

Lucimar Teodoro ist bereits die sechste brasilianische Leichtathletin, die in diesem Monat wegen Dopings gesperrt wurde. Die 400-m-Hürdenläuferin muss zwei Jahre aussetzen.

Als sechste brasilianische Leichtathletin ist Lucimar Teodoro in diesem Monat wegen Dopings gesperrt worden.

Die 400-m-Hürdenläuferin darf nach der Entscheidung des nationalen Verbandes CBAt zwei Jahre lang nicht an Wettkämpfen teilnehmen. Teodoro hatte die Einnahme einer verbotenen Substanz gestanden und auf die Öffnung der B-Probe verzichtet.

Mit Schlankheitsmittel erwischt

Die Olympia-Teilnehmerin von Athen 2004 und Peking 2008 war am 4. Juni positiv auf Femproporex, ein als Schlankeitsmittel gebrauchtes Amphetaim getestet worden.

Zuletzt waren bereits fünf brasilianische Leichtathleten wegen Positivtests auf das Blutdopingmittel EPO gesperrt worden.

News und Hintergründe zur Leichtathletik

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung