Cookie-Einstellungen
Sonstiges

Frauen vor EM-Start noch mit Schwächen

SID
Michael Behrmann ist seit 2006 Trainer der deutschen Damen. Er übernahm von Markus Weise
© Getty

Die Hockey-Frauen sind drei Wochen vor der Europameisterschaft noch nicht in bestechender Form. Das DHB-Team von Michael Behrmann kam gegen Schottland nicht über ein 0:0 hinaus.

Drei Wochen vor den Europameisterschaften in den Niederlanden (22. bis 30. August) hat die Hockey-Nationalmannschaft der Frauen im ersten von zwei Testspielen gegen Vorrundengegner Schottland nicht überzeugt.

Die Mannschaft von Bundestrainer Michael Behrmann kam in Hannover nicht über ein 0:0 hinaus. Die Auswahl des Deutschen Hockey-Bundes (DHB) dominierte zwar das Spielgeschehen, offenbarte aber Schwächen in der Chancenverwertung.

Behrmann ist nicht zufrieden

"Mit so einem Spiel kann man nicht zufrieden sein", sagte Behrmann nach der Partie vor rund 3000 Zuschauern: "Es hat die mannschaftliche Geschlossenheit gefehlt.

Gelegenheit zur Revanche bietet sich im zweiten Aufeinandertreffen am Sonntag (11.00 Uhr), wenn Rekordnationalspielerin Nadine Ernsting-Krienke mit ihrem 361. Länderspiel verabschiedet wird.

News und Hintergründe zum Mehrsport

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung