Cookie-Einstellungen
Sonstiges

Herren nach 1:4 gegen Holland auf Formsuche

SID
Trainer Markus Weise hat noch viel Arbeit mit seinen Hockey-Herren bis zur EM
© sid

Die deutschen Hockey-Herren befinden sich drei Wochen vor Beginn der Europameisterschaften auf Formsuche. In Hannover unterlag das Team gegen die Niederlande mit 1:4 (0:1).

Die deutschen Hockey-Herren suchen drei Wochen vor Beginn der Europameisterschaft in den Niederlanden (22. bis 30. August) noch nach ihrer EM-Form.

Das erste von zwei Testspielen gegen den EM-Gastgeber in Hannover verloren die Olympiasieger 1:4 (0:1). Matthias Witthaus erzielte den Treffer zum zwischenzeitlichen 1:3.

Weise: "Vielleicht fehlte die Spritzigkeit"

Bundestrainer Markus Weise sah die Niederlage als verdient an: "Die Niederländer waren bei den Kontern cleverer, insgesamt war der Sieg verdient."

Gleichzeitig nahm Weise seine Spieler in Schutz: "Wir hatten am Freitag harte Trainingseinheiten, vielleicht fehlte deshalb die Spritzigkeit."

Am Sonntag (14.00 Uhr) hat die Auswahl des Deutschen Hockey-Bundes (DHB) die Gelegenheit zur Wiedergutmachung vor heimischen Publikum. Im Anschluss an den Lehrgang wird der Bundestrainer den EM-Kader nominieren.

Auch Frauen vor EM-Start noch mit Schwächen

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung