Cookie-Einstellungen
Leichtathletik

Blanka Vlasic verletzte sich im Hotel

SID
Die Kroatin Blanka Vlasic wurde 2007 Weltmeisterin im Hochsprung
© Getty

Schreck in der Morgenstunde für Hochspringerin Blanka Vlasic: Nach einem morgenlichen Stretching zog sich die Kroatin eine Kopfverletzung zu und musste in einem Krankenhaus behandelt werden.

Die große Rivalin der Frankfurterin Ariane Friedrich bei der Leichtathletik-WM in Berlin musste am Dienstagmorgen vor ihrer Qualifikation wegen einer Kopfverletzung in einem Berliner Krankenhaus behandelt werden.

Das berichtete die französische Nachrichtenagentur "AFP" unter Berufung auf einen Bericht im kroatischen Radiosender "HRT".

Demnach hatte sich Titelverteidigerin Blanka Vlasic nach Aussagen ihres Vaters und Trainers Josko Vlasic nach dem Frühstück mit Stretching auf ihren Wettbewerb vorbereitet.

Als sie das Zimmer verlassen wollte, stieß sie sich den Kopf am Türrahmen und fiel zu Boden. Die blutende Wunde wurde anschließend medizinisch versorgt. Ihre Teilnahme an der Qualifikation ab 10.20 Uhr stand aber nie in Frage.

Gay sagt Teilnahme über 200m ab

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung