-->
Cookie-Einstellungen
Mehrsport

Friedrich bei Vlasic-Triumph nur Dritte

SID
Ariane Friedrich schaffte nur 2,02 Meter - das reichte nur für Bronze
© Getty

Beim Triumph ihrer großen Rivalin Blanka Vlasic hat es für Hochspringerin Ariane Friedrich bei der Leichtathletik-WM in Berlin nur zu Bronze gereicht.

Die Frankfurterin scheiterte nach übersprungenen 2,02 m zweimal an 2,04 und dann im letzten Versuch an 2,06 m.

Wie schon 2007 in Osaka holte sich die Kroatin Vlasic Gold. Sie meisterte als einzige Springerin 2,04 m und scheiterte danach dreimal an der Weltrekordhöhe von 2,10 m.

Silber ging an die mit Ariane Friedrich höhengleiche Russin Anna Tschitscherowa. Meike Kröger aus Berlin landete mit 1,87 m auf Rang 11.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung