Cookie-Einstellungen
Leichtathletik

Dietzsch nur knapp geschlagen

SID
Franka Dietzsch ist zurück. Lockerleicht hat sich die 41-Jährige für den Europacup qualifiziert
© sid

Diskus-Weltmeisterin Franka Dietzsch hat bei der Europacup-Ausscheidung in Kienbaum ein gelungenes Comeback gefeiert, musste sich jedoch Nadine Müller knapp geschlagen geben.

Beim Comeback nach achtmonatiger gesundheitsbedingter Wettkampfpause hat Diskus-Weltmeisterin Franka Dietzsch erstmals eine Niederlage gegen die ehemalige U-20-WM-Dritte Nadine Müller hinnehmen müssen.

Bei der Ausscheidung für den Winterwurf-Europacup in Los Realejos auf Teneriffa unterlag die 41 Jahre alte Neubrandenburgerin im brandenburgischen Kienbaum mit 61,98m der 18 Jahre jüngeren Konkurrentin aus Halle/Saale, die auf 62,30m kam.

Kann Franka Dietzsch wieder an alte Zeiten anknüpfen: Unterwegs top-informiert sein!

Für Dietzsch war es trotzdem eine gelungene Rückkehr in den Ring. Sie übertraf in drei Versuchen die 60-m-Marke und ist wie Müller für den Europacup qualifiziert.

2008 hatte die dreimalige Weltmeisterin nur einen Wettkampf bestreiten können und musste ihre Olympia-Teilnahme wegen Bluthochdrucks absagen. Mittlerweile hat die "Grande Dame" ihre gesundheitlichen Probleme überwunden.

Herms' Tod aufgeklärt

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung