Cookie-Einstellungen
Leichtathletik

Uchow mit Weltjahresbestleistung

SID
Hochspringerin Ariane Friedrich führt das DLV-Team in Turin an
© SID

Mit 2,36 Meter hat Hochspringer Iwan Uchow zum vierten Mal in diesem Jahr eine Weltjahresbestleistung aufgestellt. Ariane Friedrich überzeugte beim Meeting in Arnstadt mit 2,02 Meter.

Mit dem höchsten Sprung des Jahres in der Welt und der zweitbesten Leistung der Frauen in diesem Jahr warteten Iwan Uchow und Ariane Friedrich beim 33. Hochsprung-Meeting im thüringischen Arnstadt auf.

Der 22 Jahre alte Russe überquerte 2,36 Meter und sprang damit zum vierten Mal in diesem Jahr höher als jeder andere in der Welt.

Persönliche Hallenbestleistung für Friedrich

Die Frankfurterin schaffte mit 2,02 Meter eine Höhe, die 2009 bisher nur Kroatiens Weltmeisterin Blanka Vlasic um einen Zentimeter übertraf. Ariane Friedrich egalisierte damit auch ihre persönliche Hallenbestleistung und scheiterte nur knapp an 2,04 Meter. Zweite wurde Wiktoria Kljugina (ebenfalls Russland) mit 2,00 Meter.

Bei den Männern zeigte Uchow, dass er bald auch 2,40 Meter springen kann. Zweiter wurde Jesse Williams (USA) mit persönlicher Bestleistung von 2,34 Meter.

Bei den Norddeutschen Meisterschaften in Berlin schaffte die EM-Dritte Petra Lammert (Neubrandenburg) nach ihrem Verletzungsjahr 2008 im ersten Wettkampf der Hallensaison 18,83 Meter und überbot klar die Norm für die Hallen-EM Anfang März in Turin (18,00 Meter).

Fünf Olympiasieger in Stuttgart am Start

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung