Cookie-Einstellungen
Sonstiges

Hockeyverband will "Brettlegen" verbieten

SID
Eine grundlegende Regeländerung wird künftig im Hallenhockey Einzug halten
© Getty

Nach Medieninformationen will der Hockey-Weltverband FIH die Abwehrtechnik des "Brettlegens" verbieten. Kombinationen und Soli für Angreifer würden deutlich erleichtert.

Revolutionäre Regeländerung

Das Hallenhockey steht vor einer revolutionären Regeländerung.

Nach Informationen der Deutschen Hockey Zeitung verbietet der Weltverband FIH ab 1. Juni 2009 das so genannte "Brettlegen".

Durch diese Abwehrtechnik, bei der der Schläger in voller Länge flach auf den Boden gelegt wird, wurden die Spielräume derartig verdichtet, dass Kombinationen und Soli für Angreifer extrem erschwert wurden.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung