Cookie-Einstellungen
Sonstiges

Zwei Boll-Punkte beim Düsseldorfer Auftakt-Sieg

SID

Dank Timo Boll ist Tischtennis-Rekordmeister Borussia Düsseldorf mit einem 3:1-Sieg gegen den TTC Fulda-Maberzell in die neue Bundesliga-Saison gestartet.

Der Weltranglisten-Sechste gewann vor 1800 Fans zwei Einzel. Den dritten Punkt für das mit der deutschen Olympia-Mannschaft identische Borussia-Team holte Dimitrij Ovtcharov gegen Fuldas Abwehrkünstler Wang Xi.

Als einziger Akteur aus dem Pekinger Silber-Team unterlag Christian Süß mit 1:3-Sätzen gegen den 42-jährigen Schweden Jan-Ove Waldner.

170 Minuten Krimi

Auch Mitfavorit TTF Liebherr Ochsenhausen gewann am ersten Spieltag der Deutschen Tischtennis-Liga (DTTL) mit 3:2 gegen TTV Gönnern. In einer dramatischen Partie fiel die Entscheidung am Samstag in Biberach nach 170 Minuten im Doppel.

Pär Gerell/Tiago Apolonia holten den dritten Punkt für Ochsenhausen. Zuvor hatte Spitzenspieler Adrian Crisan zweimal für die Oberschwaben gepunktet.

Werbung
Werbung