Cookie-Einstellungen
Motorsport

Erster Motorrad-WM-Lauf für Schumacher

SID
Schumi, Motorrad
© DPA

Oschersleben - Der siebenfache Formel-1-Weltmeister Michael Schumacher geht erstmals auf zwei Rädern in einem offiziellen WM-Lauf an den Start.

Wie die Veranstaltergesellschaft der Motorsport Arena in Oschersleben mitteilte, fährt der 39-Jährige in dem dreiköpfigen Holzhauer Racing Promotion Team (Honda) beim vierten von sechs Läufen der Motorrad-Langstrecken-Weltmeisterschaft mit.

Ambitionen auf einen weiteren Motorsport-WM-Titel dürfte der Rekordchampion der Formel 1 aber kaum haben, da auch seine Teamkollegen Martin Bauer (Österreich) und Matthias von Hammerstein (Eisenach) nur ausnahmsweise an der Langstrecken-WM teilnehmen.

Keine Angst vor Stürzen

Schumacher war in den vergangenen Monaten bereits bei einigen Rennen in der Superbike-Klasse der Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft (IDM) an den Start gegangen und dabei mehrfach gestürzt.

Bei seinen Ausrutscher war der Kerpener unverletzt geblieben und hatte das öffentliche Aufsehen abgewiegelt ("Das sieht immer dramatischer aus als es tatsächlich ist").

Bei den beiden IDM-Läufen, die im Rahmen der 11. German Speedweek ebenfalls auf dem 3,667 Kilometer langen Motorrad-Kurs in Oschersleben gefahren werden, will Schumacher nach Angaben des IDM-Serien-Managers Nico Amende ebenfalls an den Start gehen. Beim ersten Zeittraining in dieser Klasse kam Michael Schumacher auf den 13. Rang von insgesamt 34 Startern.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung