Cookie-Einstellungen
Golf

Scottish Open: Siem wird Letzter

Von SPOX
golf, siem
© Getty

Glasgow/München - Marcel Siem hatsich auf der zweiten Runde der Scottish Open in Loch Lomond/Schottland ordentlich blamiert.

Der Ratinger spielte auf dem Par-71-Platz eine 86 und stürzte vom geteilten 52. Platz bis ans Ende des Leaderboards.

Nach sechs Löchern lag Siem für den Tag noch eins unter Par. Zwei Bogeys, vier Doppelbogeys und eine 10 an Loch zwölf (Par 4) machten das Desater perfekt. Siem teilt sich den letzten Platz mit dem Engländer Paul Streeter. 

Strüver verpasst den Cut

Auch Sven Strüver erwischte einen schlechten Tag. Der Hamburger benötigte am Freitag 74 Schläge, der geteilte 66. Rang und verpasste damit den Cut. Am Tag zuvor hatte er noch mit einer 67er Runde überrascht.

Die Führung nach dem zweiten Tag übernahm der Argentinier Angel Cabrera: Der US-Open-Sieger von 2007 brauchte 68 (insgesamt 133) Schläge. Der Ire Damien McGrane (66/134) liegt auf Rang zwei. Der Sieger bei dem mit 3,76 Millionen Euro dotierten Wettbewerb vor den Toren Glasgows erhält rund 750.000 Euro.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung