Cookie-Einstellungen
Sonstiges

Deutschland bestreitet Test gegen Europa-Team

SID

Dessau - Bei ihrer Generalprobe für die Olympischen Spiele treffen die deutschen Turner in Dessau auf eine Europa-Auswahl.

Diese Mannschaft, die in dieser Zusammensetzung noch nie turnte, setzt sich aus Athleten aus zehn Nationen zusammen, die in Peking keine Riege, sondern nur Einzelturner an den Start bringen dürfen.

"Es ist ganz klar ein Freundschafts-Match, aber auch eine wichtige Testmöglichkeit für uns als Mannschaft und für unsere Gäste. Der Wettkampf dient für uns als Check-Up und zur endgültigen Formierung des Teams", erklärte Cheftrainer Andreas Hirsch, der auch den Reserve-Turnern eine Einsatzchance bieten möchte.

Spannung verspricht das Duell zwischen Vize-Weltmeister Fabian Hambüchen und dem britischen Junioren-Europameister Daniel Keatings, der bei den Senioren im Vorjahr schon WM-Dritter am Seitpferd war.

Die anderen Europa-Starter sind hochgradige Geräte-Spezialisten wie der polnische Sprung-Weltmeister Leszek Blanik. Dabei sind auch Weltklasse-Turner wie Filip Ude (Kroatien), Louis Smith (Großbritannien), Robert Gal (Ungarn) und Epke Zonderland (Niederlande).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung